Musterregeln

Die nachfolgenden Regeln gelten NICHT für Organisatoren und eingesetztes Personal.

(Stand 10.07.2018)


[1]  Von den nachfolgend zu lesenden Regeln kann im Einzelfall durch die Rennleitung abgewichen werden. Abweichungen werden in der Ausschreibung oder direkt vor Rennstart bekannt gegeben.


[2]  Aus wieviel Runden, Rennen und Läufen ein Event besteht, ist in der Ausschreibung beschrieben.


[3]  Die Siegbedingungen sind unterschiedlich und werden in der Rennausschreibung ausführlich beschrieben (Gesamtsieger aus mehreren Rennen, Teamwin, Deathmatch, Best of Three u.a.).


[4]  Die Fahrer müssen sich eigenverantwortlich vor Rennbeginn über die veröffentlichte Fahrerliste erkundigen wann oder z.B. in welcher Gruppe sie starten.


[5]  Gestartet wird aus einer Fächeraufstellung. Ein Fahrer darf ohne Bestrafung zweimal zu früh starten. Nach dem dritten Frühstart erfolgt die Disqualifizierung.


[6]  Das Fahrzeug muss mindestens eine Kettenbreite auf der Strecke bleiben. Ein absichtliches Verlassen und damit verbundenes Abkürzen der Strecke ist nicht erlaubt und führt zur Disqualifizierung. Das Abdrängen anderer Fahrer ist erlaubt. Wird ein Fahrer von der Strecke gedrängt / geschubst, wird er nicht disqualifiziert. Dabei ist es egal ob ein Fahrzeug Schaden nimmt oder sogar zerstört wird. Jedoch muß der Geschädigte mit den Folgen leben.


[7]  Grundsätzlich ist schießen nicht erlaubt. Sofern Munition mitgenommen wird und sich Schüsse lösen, bleibt das straffrei. Es sei denn dass damit Schaden verursacht wird. Erfolgt durch Beschuß ein Kill, wird der Schießende disqualifiziert. 

Erleidet ein Fahrer durch Beschuss Schaden, werden dem Schießenden Rennpunkte abgezogen (Schaden / 10 = auf volle Punkte aufgerundet).


[8]  Punkteverteilung: 1. Platz – 25 Pkt. || 2. Platz – 20 Pkt. || 3. Platz – 17 Pkt. || 4. Platz – 14 Pkt. || 5. Platz – 12 Pkt. 6. Platz – 10 Pkt. || 7. Platz – 8 Pkt. || 8. Platz – 7 Pkt. || 9. Platz – 6 Pkt. || 10. Platz – 5 Pkt. 11. PLatz – 4 Pkt. || 12. Platz – 3 Pkt. || 13. PLatz – 2 Pkt. || alle weiteren Plätze 0 Pkt.

Strecken

Malinovka  –   Himmelsdorf  –   Minen  –   Gletscher  –   Steppen  –   Provinz  –   Karelien

 

Minsk  –   Polargebiet  –   Nebelburg

 


Malinovka  ↑ 

Streckenlänge: 3.900 m
Rundenzeit: noch nicht ermittelt
Typ: Rundkurs
Schwierigkeitsgrad: 

Diese Strecke zählt zu einer der anspruchsloseren. Das soll aber nicht bedeuten, dass Du dort einfach kopflos Vollgas geben kannst. Der Abhang im Norden ist nicht zu unterschätzen. Während Du bei der Wasserdurchfahrt in der Mitte die Luft anhalten solltest. Die Häusergruppe bei der Windmühle bietet Dir die Möglichkeit Deine Mitfahrer vor die Wand zu drängen.



Himmelsdorf  ↑ 

Streckenlänge: 3.730 m
Rundenzeit: noch nicht ermittelt
Typ: Rundkurs
Schwierigkeitsgrad: 

Hierbei handelt es sich um einen kurzen Stadtkurs, der es aber in sich hat. Direkt nach dem Start drängelt sich das gesamte Fahrerfeld durch ein Nadelöhr. Neben einigen Schikanen an denen man seine Gegner gut abdrängen kann, ist das Highlight dieses Kurses die Abfahrt nach der Burg. Am Ende der Abfahrt wartet eine 90-Grad-Linkskurve. Wer bremst verliert, wer nicht bremst vielleicht auch.


Minen  ↑ 

Streckenlänge: 3.320 m
Rundenzeit: noch nicht ermittelt
Typ: Rundkurs
Schwierigkeitsgrad: 

Eine Strecke die wie geschaffen ist für den Low-Tier-Bereich. Aber auch Stahlkolosse mit einem guten HP-Pool lassen hier Federn. Neben der 180-Grad-Kehre sind die drei Hügelabfahrten nicht von schlechten Eltern. Gehst Du an diesen Stellen zu sorglos mit deinem Leben um, wirst Du die erste Runde nicht überstehen. Bist Du zu ängstlich, kriegst Du einen Schubs und bist unten oder überholt. Trau Dich, aber denke an Deine Lebenspunkte.


Gletscher  ↑ 

Streckenlänge: 5.910 m bzw. 6.400 m
Rundenzeit: noch nicht ermittelt
Typ: Rundkurs
Schwierigkeitsgrad: 

Die erste neue Karte nach dem Update 1.0. Ein Rundkurs, der es an einigen Passagen in sich hat und die Strecke Steppen als längsten Kurs abgelöst hat. Hierbei handelt es sich um eine neue Karte in WoT 1.0 mit einigen gefährlichen Passagen. An zwei Stellen kannst Du ALLE Deine HPs verlieren, es sei denn Du nutzt den langen Weg. Nur Höchstgeschwindigkeit alleine bringt Dich hier nicht weiter. Du braucht auch Leistung um Auffahrten zu schaffen, Verschlagenheit um Gegner abzudrängen und musst im richtigen Moment mal auf die Bremse treten.


Steppen  ↑ 

Streckenlänge: 5.780 m
Rundenzeit: noch nicht ermittelt
Typ: Rundkurs
Schwierigkeitsgrad: 

Definitiv eine der längeren Strecken. Sicherlich kannst Du hier oft Vollgas geben. Unbedingt aufpassen musst Du aber auf die Bodenwellen. An den Kreuzungen kann es schon mal Verkehr geben und eng werden. Erst recht wenn viele Fahrer auf der Strecke sind. Versuche Dich aus diesem Gedrängel herauszuhalten oder zumindest heile durchzukommen. Nach der Neuauflage für WoT 1.0 wurden einige brisante Passagen eingefügt. Als Führender solltest Du Dir nicht zu sicher sein.


Provinz  ↑ 

Streckenlänge: noch nicht ermittelt
Rundenzeit: noch nicht ermittelt
Typ: Rundkurs
Schwierigkeitsgrad:

Der allererste Kurs in meinem Mod war auf Provinz. Jetzt nach der Neuauflage ist es ein anspruchsvoller Stadtkurs mit einigen offenen Passagen geworden. Versuche hier möglichst früh die Führung zu übernehmen. Wer weiss ob Du später die Chance zum Überholen bekommst. Es gibt reichlich Engstellen an denen nicht genug Platz für zwei Panzer ist. Die Highlights des Kurses dürften die zwei Treppenabfahrten im Südosten und Nordwesten sein.


Karelien  ↑ 

Streckenlänge: variable
Rundenzeit: noch nicht ermittelt
Typ: Schnitzeljagd
Schwierigkeitsgrad: 

Diese neue Karte im Mod geht einen anderen Weg als die klassische Rennstrecke. Hier musst Du abseits den Wegen die Checkpoints in der richtigen Reihenfolge durchfahren und als Erster den letzten Ziel-Punkt erwischen. Gestartet wird von der jeweiligen regulären Base nach Ablauf des Countdowns. Welchen Weg Du dabei fährst entscheidest Du auf eigene Gefahr. Der kürzeste ist nicht unbedingt der sicherste. Diese Karte habe ich eigens für Fahrer wie Tarnfarben implementiert, die sich nicht an vorgegebene Strecken halten wollen.


Minsk  ↑ 

Streckenlänge: noch nicht ermittelt
Rundenzeit: noch nicht ermittelt
Typ: Rundkurs
Schwierigkeitsgrad: 

Ein neuer Kurs auf einer neuen Karte. Mit Minsk hält ein langer Stadtkurs Einzug in den Mod. Es wird eng in der Stadt. Erst recht wenn sich mehrere Fahrer gleichzeitig durch viel zu schmale Gassen drängen wollen. Auf dieser Strecke hagelt es Beulen.




Polargebiet  ↑ 

Streckenlänge: noch nicht ermittelt
Rundenzeit: noch nicht ermittelt
Typ: Rundkurs
Schwierigkeitsgrad: 

Diese sehr trickreiche Strecke die keine Fahrfehler verzeiht. Es bieten sich viele Möglichkeiten um sich seine Gegner vom Hals zu schaffen. Fährst Du falsch oder bist einen Moment unachtsam ziehst Du Dir bei den Hangabfahrten mindestens die Kette. Draufgänger erleben an den Hangabfahrten ihr blaues Wunder. Im Nordwesten geht es rechts tief hinunter. Also achte darauf dass Dich da keiner schubst.


Nebelburg  ↑ 

Streckenlänge: noch nicht ermittelt
Rundenzeit: noch nicht ermittelt
Typ: Rundkurs
Schwierigkeitsgrad: 

Die Strecke Nebelburg hat Einzug in den Mod gehalten als Wargaming die Radpanzer vermietet hatte. Sie ist geschaffen für diese schnellen und wendigen Dinger. Pass bloß auf. Nach einer schnellen Geraden kann schon mal die ein oder andere enge Kurve folgen. Ehe Du dich versiehst bist Du draussen. Aber Du kannst die Strecke natürlich auch mit anderen Panzern fahren.

Bedienung

Klicke auf die Bedienelemente um Dir die Hilfe anzuzeigen !!

 

 

 

 
Regeln

— zurück —

 

Natürlich bleibt es jedem Organisator freigestellt eigene Regeln aufzustellen. Mit einem Klick auf den Button kannst Du Dir die  GTR-Regeln aufrufen. Du wirst auf die entsprechende Seite meiner Homepage geleitet.

 

 

 

 
Rennskins

— zurück —

 

Für einige Panzer habe ich spezielle Rennlackierungen geschaffen. Welche, dass kannst Du Dir auf meiner Homepage angucken. Mit einem Klick auf den Button wirst Du auf die Skin-Seite meiner Homepage geleitet.

Solltest Du für einen anderen Panzer einen besonderen Anstrich wünschen, maile mir welchen. Da lässt sich sicherlich etwas machen. Am besten ist es wenn wir uns dann mal via Teamspeak oder Discord austauschen. Gerne zeige ich Dir auch wie es geht.

 

 

 

 
Streckenvorschau

— zurück —

 

Für die im Mod enthaltenen Rennstrecken habe ich auch eine Vorschauseite auf meiner Homepage. Mit einem Klick auf den Button gelangst Du dort hin.

Leider sind einige Karten für die Streckengestaltung ungeeignet, da die Wargaming-eigenen Texturen überlagern. Gerne zeige ich Dir auch hier wie es funktioniert und wir finden vielleicht gemeinsam eine Lösung. Am besten ist es wenn wir uns dann mal via Teamspeak oder Discord austauschen.

 

 

 

 
Bedienung der freien Kameras

— zurück —

 

Wenn Du den Mod nach der Installation nicht von Hand verschoben hast, dann sind alle Deine Mods für die Rennevents deaktiviert. Also auch eine evtl. installierte Freecam. Doch Videos ohne Freecam? Nein. Ich habe eine eingebaut, deren Bedienung Dir durch einen Druck auf den Button erklärt wird. 

 

 

 

 
Events, Newsletter und Eventanmeldung

— zurück —

 

Finden keine Events statt, dann heisst der 5. Button lediglich „Event“ und Du kommst zur Newsletter-Anmeldung. Dabei werde ich den Newsletter nur dazu verwenden eingetragene Spieler über kommende Events zu informieren.

Bei GTR-Events ändert der Button die Beschriftung in „Event Anmeldung“ und Du gelangst dann in die Fahreranmeldung. Ein Label rechts neben dem Button sagt Dir wann das nächste Event stattfindet. 

 

 

 

 
Den Mod aktivieren

— zurück —

 

Dieser Button macht in der Regel das was draufsteht. Über den Button ”Aktivieren” kannst Du den Mod einschalten. Dabei werden innerhalb der WoT-Installation die entsprechenden Ordner umbenannt. Wird der GTR-Mod aktiviert, werden durch die Routine alle von Dir installierten Mods deaktiviert.

Bitte warte bis dass über dem Statusbalken „Der Mod ist aktiviert !“ steht. Ja noch Größe des res_mods-Odners kann dieser Vorgang etwas länger dauern.

Eine andere Möglichkeit den Mod zu aktivieren ist, dass Du die angesprochenen Ordner selber umbenennst. Jedem der weiß wie es geht, brauche ich es an dieser Stelle nicht zu erklären. Denen die es nicht wissen, empfehle ich die Verwendung meines Launcher.

 

 

 

 
Den Mod deaktivieren

— zurück —

 

Dieser Button macht das Gegenteil vom dem vorherigen und genauso wie dieser auch das was draufsteht. Über den Button ”Deaktivieren” kannst Du den Mod ausschalten. Dabei werden innerhalb der WoT-Installation die entsprechenden Ordner wieder zurück benannt und alle Deine zuvor installierten Mods sind für die Randomgefechte wieder aktiv.

Bitte warte bis dass über dem Statusbalken „Der Mod ist deaktiviert !“ steht. Ja noch Größe des res_mods-Odners kann dieser Vorgang etwas länger dauern.

Eine andere Möglichkeit den Mod zu deaktivieren ist, dass Du die angesprochenen Ordner selber umbenennst. Jedem der weiß wie es geht, brauche ich es an dieser Stelle nicht zu erklären. Denen die es nicht wissen, empfehle ich die Verwendung meines Launcher.

 

 

 

 
Rennen fahren

— zurück —

 

Der Spieleclient wir übersprungen und direkt die WoT.exe gestartet. Solltest du darauf hingewiesen werden dass dein World of Tanks nicht aktuell ist, dann schließe bitte den Launcher und aktualisiere dein Spiel wie gewohnt.

Danach kannst Du den Launcher wieder starten, den Mod aktivieren und Gas geben.

Vorsorglich wird Dir dieser Button erst angezeigt, wenn der Mod aktiviert ist.

 

 

 

 
Statusanzeige und Aktionsfortschritt

— zurück —

 

Den Mod aktiviert ? Aber passiert etwas ? Wenn Du den Mod aktivierst oder deaktivierst, wird Dir der Fortschritt Deiner Aktion

        • mit einem Statusbalken und fortlaufender Anzeige
        • durch ein Label mit Hinweisen 

angezeigt.

Das Spiel kann nicht gestartet werden solange

        • der Balken nicht 100%
        • Dir der Launcher „Bitte warten“

anzeigt

Erst wenn über dem Statusbalken „Der Mod ist aktiviert !“ steht, kannst Du den Client starten

 

 

 

 
GTR-Mod updaten

— zurück —

 

Ob Deine installierte Version mit der verfügbaren Version übereinstimmt, erfährst Du über dieses Label.

Wenn nicht wird Dir ein Downloadlink für eine aktuelle Version angezeigt.

 

 

Installation

Hier den Installer downloaden.

Bevor Du mit der Installation des Mods beginnst, empfehle ich Dir eine Kopie Deines res_mods-Ordner zu erstellen. Wenn bei der Installation oder späteren Bedienung etwas schief läuft, verlierst Du so nicht Deine installierten Mods.

Lade die Mod-Datei herunter und gehe in den Ordner wo Du meinen Installer gespeichert hast.

In Einzelfällen soll es sichere Computer geben, die den Download oder / und die Ausführung der Datei verweigern 😉

Bitte nehme entsprechende Berechtigungen in Deiner Firewall / Deinem Virenscanner vor, um den Download / die Ausführung zu ermöglichen. Starte die heruntergeladene Datei.

Sofern Dein System Dich fragt ob Du durch dieses Programm Änderungen am Computer zulassen möchtest, bestätige bitte mit “Ja”.

Die Waschmaschine und der Fernseher werden dann zu mir geliefert, die Rechnung geht an Dich.



Wenn der Installer startet, wirst Du aufgefordert einen Zielordner zu wählen. Dieser Ordner MUSS der Ordner Deiner World of Tanks Installation sein. Andernfalls funktioniert der Mod nicht.

Unter Umständen erkennt der Installer bei der allerersten Installation diesen Pfad nicht. Dann gebe ihn bitte manuell ein.


Klicke auf “WEITER”.


Wenn Du im folgenden Fenster den Haken bei einer sauberen Installation belässt, wird eine alte Installation meines Mods vor der  Installation gelöscht. Ansonsten werden vorhandene Daten nur überschrieben und neue installiert.

Wenn Du nach einer Installation meines Mods Dateien manuell hinzugefügt hast, nimm den Haken raus. Sonst geht Deine Arbeit verloren und Du kannst alles noch einmal hinzufügen.


Klicke auf “WEITER”.


Abschließend werden Dir noch Deine gemachten Einstellungen angezeigt. Du hast hier noch die Möglichkeit wieder zurück zu gehen und z.B. das Häckchen zu ändern.

Klicke auf “INSTALLIEREN”.


Die benötigten Dateien werden heruntergeladen und temporär gespeichert.


Die Dateien werden entpackt und installiert.


Nach erfolgreicher Installation wähle noch ob Dir

– die Regeln
– eine Bedienanleitung zum Mod angezeigt
– oder der GTR-Launcher gestartet

werden soll.


Drücke “FERTIGSTELLEN”.


Der Installer hat eine Verknüpfung auf Deinem Desktop angelegt, mit welcher Du die Bedienung des Mods aufrufen kannst. Im Launcher wird Dir die Aktualität des Launchers angezeigt.


Eine Anleitung über die Bedienung findest Du hier auf meiner Seite.

VIEL SPASS

Update-Log

1.5.0.4 – 24.05.2019
– Anpassung der Ordnerstruktur nach WoT-Update


1.5.0.3 – 20.05.2019
– Anpassung der Ordnerstruktur nach WoT-Update


1.5.0.2 – 16.05.2019
– Anpassung der Ordnerstruktur nach WoT-Update


1.5.0.0 – 02.05.2019
– Anpassung der Ordnerstruktur nach WoT-Update


1.4.1.2 – 15.04.2019
– Anpassung der Ordnerstruktur nach WoT-Update und einem geilen Community-Treffen in Koblenz. Danke Eukrates.


1.4.1.1 – 30.03.2019
– Anpassung der Ordnerstruktur nach WoT-Update


1.4.1.0 – 24.03.2019
– Anpassung der Ordnerstruktur nach WoT-Update


1.4.0.1 – 11.02.2019
– Anpassung der Ordnerstruktur nach WoT-Update
– Installation einer französischen Launcher-Version implementiert


1.4.0.0 – 08.02.2019
– Anpassung der Ordnerstruktur nach WoT-Update
– Installation einer englischen Launcher-Version implementiert


1.3.0.2 – 08.01.2019
– Fehler in den Skin-Dateien gefixt.
– Neue Karte: Nebelburg


1.3.0.1 – 02.01.2019
– Anpassung der Ordnerstruktur nach WoT-Update


1.2.0.3 – 28.11.2018
– Anpassung der Ordnerstruktur nach WoT-Update


1.2.0.2 – 04.11.2018
– Hintergrundbild im Launcher geändert
– neue Strecke auf Polargebiet


1.2.0.1 – 25.10.2018
– Anpassung der Ordnerstruktur nach WoT-Update


1.2.0 – 11.10.2018
– Anpassung der Ordnerstruktur nach WoT-Update


1.1.0.3 – 01.10.2018
– Neue Strecke auf Minsk


1.1.0.2 – 20.09.2018
– Anpassung der Ordnerstruktur nach WoT-Update


1.1.0.1 – 06.09.2018
– grafische Änderungen an den Vehicle-Icons im Techtree und der Garage


1.1.0 – 31.08.2018
– Anpassung der Ordnerstruktur nach WoT-Update
– Forumlink im Support eingefügt
– Kartenbeschreibung eingefügt
– Neue Strecke auf Karelien (Schnitzeljagd)


1.0.2.41 – 12.08.2018
– Änderungen am Kurs Steppen
– Änderungen am Kurs Provinz


1.0.2.4 – 09.08.2018
– Anpassung der Ordnerstruktur nach WoT-Update
– Neue Strecke auf Provinz


1.0.2.3 – 19.07.2018
– Anpassung der Ordnerstruktur nach WoT-Update


1.0.2.21 – 09.07.2018
– Steppen wurde inkludiert


1.0.2.2 – 04.07.2018
– Anpassung der Ordnerstruktur nach WoT-Update
– Launcher: Danke an Mitwirkende


1.0.2.1 – 21.06.2018
– Anpassung der Ordnerstruktur nach WoT-Update
– Launcher: Infobutton eingefügt um erste Eventinformationen im Launcher aufzurufen


1.0.1.1 – 24.05.2018
– Anpassung der Ordnerstruktur nach WoT-Update


1.0.1.0 – 06.05.2018
– Anpassung der Ordnerstruktur nach WoT-Update
– Neue Strecke nach WoT 1.0: Gletscher
– Launcher: Eventlabel um Eventname erweitert


1.0.0.3 – 15.04.2018
– Anpassung der Ordnerstruktur nach WoT-Update


1.0.0.0 – 04.04.2018
– Anpassung der ersten 3 Karten an das neue WoT 1.0 und dessen Ordnerstruktur


0.9.20.09 – 19.12.2017
– Anpassung der Ordnerstruktur nach WoT-Update


0.9.20.08 – 29.11.2017
– Anpassung der Ordnerstruktur nach WoT-Update
– Launcher: Änderung Versionslabel bei Vorliegen eines Update


0.9.20.07 – 19.11.2017
– Anpassung der Ordnerstruktur nach WoT-Update


0.9.20.06 – 03.11.2017
– Anpassung der Ordnerstruktur nach WoT-Update


0.9.20.05 – 28.10.2017
– Anpassung der Ordnerstruktur nach WoT-Update


0.9.20.04 – 23.10.2017
– Neue Fahrzeugicons für Garage und Forschungsbaum
– weiteren Loginscreen hinzugefügt


0.9.20.03 – 22.10.2017
– Anpassung der Ordnerstruktur nach WoT-Update
– Karte Stalingrad Wegweiser und Warnung hinzugefügt
– Neuer Skin T2 Light


0.9.20.02 – 12.09.2017
– Cap-Flagge geändert
– Live Oaks Strecke erneuert
– Karelien überarbeitet (Punkt 2 , 3, 5 und 7)


0.9.20.01 – 30.08.2017
– Patch auf WoT 9.20
– Hangar-Freecam entfernt
– Launcherpatch
– Abstürze gefixt


0.9.19.07 – 19.08.2017
– Patch auf neue Verzeichnisstruktur


0.9.19.06 – 10.08.2017
– neue Karte / neuer Modus: Karelien


0.9.19.05 – 21.07.2017
– Patch auf WoT 9.19.1.1


0.9.19.04 – 12.07.2017
– Ordnerstruktur an WoT 9.19.1 angepasst
– Skins überarbeitet: BT-7
– Bovington-Hangar mit GTR-Akzent
– Launcherpatch


0.9.19.03 – 23.06.2017
– Ordnerstruktur an WoT 9.19.0.2 angepasst
– FreeCam im Hangar hinzugefügt
– Neuer Skin: T3 HMC
– Startbildschirme und Startlogo geändert
– WoT-Startbutton geändert
– Launcherpatch


0.9.19.02 – 02.06.2017
– Ordnerstruktur an WoT-Update 9.19.0.1 angepasst


0.9.19.01 – 31.05.2017
– Ordnerstruktur an WoT-Update 9.19.0 angepasst


0.9.18.01 – 27.04.2017
– Ordnerstruktur an WoT-Update 9.18.0 angepasst


0.9.17.07 – 04.04.2017
– Streckenpatch


0.9.17.06 – 29.03.2017
– Strecke Kloster gepatcht


0.9.17.05 – 27.03.2017
– neuer Skin: M41 Bulldog
– neuer Ladebildschirm ala GTR


0.9.17.04 – 10.03.2017
– German Tank Racing wird wieder ein Solo-Projekt und trennt sich von Tankrace.de
– Launcher: Spiele-Button erscheint erst nach Mod-Aktivierung
– Launcher: neues Background-Image
– Update Installer
– Neue Strecke: Kloster
– Skins entfernt: Leopard 1 , T-37 , Kanonenjagdpanzer , T-49


0.9.17.03 – 23.01.2017
– neue Flagge am Cap-Kreis
– Kartenpatch: Bergpass // Airfield
– Neue Strecken: Polargebiet // Malinovka // Steppen // Küste // Siegfried Linie


0.9.17.02 – 16.12.2016
– Update auf die neue Verzeichnisstruktur von Wot 9.17.0.1


0.9.17.01 – 14.12.2016
– Update auf die neue Verzeichnisstruktur von Wot 9.17.0


0.9.16.07 – 04.12.2016
– Skins Leopard und Kanonenjagdpanzer gefixt
– Fächerstarts gepatcht
– Hangar Freecam eingefügt


0.9.16.06 – 25.11.2016
– Strecken angepasst , Fächerstarts eingefügt
– neue Ladebildschirme hinzugefügt
– Skinstempel „Made by TankRace.de“
– Launcherpatch


0.9.16.05 – 06.11.2016
– Launcherpatch
– Statusbar in Launcher verbaut
– Stalingrad Streckenführung in Minimap gefixt
– Malinovka Start/Ziel in Minimap gefixt
– Skin für Leopard 1
– Skin für Kanonenjagdpanzer
– Skin für T37
– Skin für T49
– Skin für MT-25 überholt
– Skin für BT-7 überholt
– Westfield Pfad gefixt
– Tarnungen und Insignien entfernt
– Standard Garage im TankRace-Look
– Kartenvorschau in Übungsraum Lobby
– Panzer mit Racing-Skin in Panzerauswahl und Forschungsbaum markiert


0.9.16.04 – 28.10.2016
– Die Abfrage des Installationspfad wurde optimiert
– Der Code des Bedienmenü wurde optimiert und
– das Bedienmenü wurde reorganisiert


0.9.16.3
– Ziel der Skin-Galerie wurde auf die Tankrace-Homepage gelegt


0.9.16.2
– Skin für Pz1c angepasst an neues Dateisystem


0.9.16.1 – 13.10.2016
– Skin für M24 Chaffee


0.9.16.0 – 05.10.2016
– Datenstruktur wurde an WoT 9.16 angepasst


0.9.15.6 – 17.09.2016
– Datenstruktur wurde an WoT  9.15.2 angepasst
– Hilfe-Button für die Bedienungsanleitung eingefügt


0.9.15.5 – 30.08.2016
– Erneute Änderungen am Menülayout
– Datenstruktur wurde an WoT 9.15.1.1 angepasst
– Trennung von Mod-Grundinstallation und Strecken
– Die Grundinstallation beeinhaltet die Teststrecke auf Himmelsdorf


0.9.15.4 – 19.07.2016
– Vor einer Installation oder dem Verlrassen des Menüs wird geprüft ob der Mod eingeschalten ist
– Änderungen am Menü-Layout und der Bedienbarkeit


0.9.15.3 – 26.06.2016
– Änderungen an der Verzeichnisstruktur
– Komplette Überarbeitung des Menü-Layouts
– U.a. wurde im Bedienmenü die Skin-Gallerie aufgenommen


0.9.15.2 – 26.05.2016
– Benutzerfreundlichere Fehlermeldungen.
– Im Menü wird Dir jetzt ein Hinweis zur installierten Version angezeigt.
– Verwendest Du nicht die aktuelle Version, wird Dir ein Downloadlink angezeigt.


1.0.1.0 wird 0.9.15.1 – 25.05.2016
– Die Mod-Versionsnummer wurde an die gültige WoT-Versionsnummer angepasst.
– Die Datenstruktur wurde an WoT 9.15.0 angepasst.
– Während der Installation hast Du jetzt die Möglichkeit die alte TankRace-Instanz löschen zu lassen.


1.0.0.4 – 20.05.2016
– Ab sofort hast Du die Möglichkeit während der Installation unsere Homepage durch einen Klick auf das Logo aufzurufen.
– Willst Du den Mod deinstallieren, sagt Dir ein Hinweis wie es geht.
– Im Menü wird Dir der Eventkalendar angezeigt und die Möglichkeit geboten sich zum nächsten Event anzumelden.


1.0.0.3 – 14.05.2016
– Themen bezogene Ladebildschirme wurden eingefügt.
– Das Bedienmenü für den Mod wurde mit Visual Basic neu gestaltet.


1.0.0.2 – 08.05.2016
– Nutzung einer Stapelverarbeitungsdatei als Mod-Bedienmenü.


1.0.0.1 – 04.05.2016
– Wechsel auf das neue Installationsprogramm Inno Setup.
– Verwendung von Registry-Einträgen zur Vereinfachung späterer Updates.


1.0.0.0a – 02.05.2016
– Der Kurs auf Kloster wurde um einige brisante Passagen erweitert.
– Im Release enthaltene Panzer-Renn-Skins: BT-7 , A20 , Pz1C , M41 90 GF , M41 90 „Bundesdogge“ , T- 54 light , LTTB , Ru241 , MT-25

FAQ